Historie2019-11-19T12:41:54+01:00

Entstehungsgeschichte von m&s

1980 bis heute – Familie Sander steht für Qualität

Dieter Sander gründete das Familienunternehmen im Jahre 1980 im Kreis Höxter. Nach der guten Geschäftsentwicklung wurde der Geschäftsbereich “Sprosse” in die m&s Sprossenelemente GmbH 1997 ausgelagert. Seitdem entwickelte sich das Ostwestfälische Unternehmen rasant zu einem der führenden Hersteller von Sprossenelementen und Insektenschutzprofilsystemen in Deutschland.

November 2019

2019

Neues BAZ bei m&s. Partnertage vor Ort finden erfolgreich statt. Slim-Door wird am Markt präsentiert.

April 2020

2020

1.4.2020 - heute vor 40 Jahren legte unser Firmengründer Hans-Dieter Sander den Grundstein für die heutige Sander-Gruppe. Seit 40 Jahren entstehen nun Fenster, Türen, Fassaden, Sprossenelemente, Insektenschutzsysteme, Aludesign-Möbel für Sie.

September 2020

2021

Hallenneubau Mehr Platz für innovative Lösungen durch die neue Produktionshalle im Industriegebiet Büren West: Im September 2020 setzten wir den ersten Spatenstich für die neue Produktionsstätte für Vorsatzsprossen und Insektenschutzgitter im Westring 5 in Büren. Auf einem 8.000 m² großen Gelände entsteht das neue 2.000 m² große Gebäude mit Potenzial für Erweiterungen. Beim Spatenstich dabei waren Edeltraut Sander, Rüdiger Sander, Dennis Sander, Bürgermeister von Büren Burghard Schwuchow sowie Architekt Theo Stratmann.

August 2021

heute

m&s Sprossenelemente GmbH produziert mit ca. 55 Mitarbeitern am Standort Büren. Unsere langjährige Erfahrung zeichnet sich durch qualitativ hochwertige, innovative Produkte aus. So ist m&s in den Bereichen Vorsatzsprossen und Insektenschutz Ihr Partner für eine erfolgreiche Zukunft.

Nach oben